Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Nutzungs­bedingungen für JOBery.de und Partner­seiten

Das Onlineangebot von JOBery.de und den Partnerseiten - insbesondere die Arbeitgebersuche und Arbeitgeberbewertung (nachfolgend "JOBery-Dienste" genannt) werden von der JOBWOCHE UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den Geschäftsführer Sven Wolter-Rousseaux, Gutenbergring 41, 22848 Norderstedt und den Partnerunternehmen (nachfolgend insgesamt "JOBery" genannt) zur Verfügung gestellt. Indem Sie "Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie!" auswählen und bestätigen, erklären Sie, dass Sie die folgenden Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärungen von JOBery akzeptieren.

1. Nutzerkreis

Die JOBery-Dienste stehen der weltweiten Internetgemeinde zur Verfügung. Ziel der JOBery-Dienste ist es, Jobsuchern einen Überblick über Arbeitgeber und Weiterbildungsträger bzw. deren Stellen- & Weiterbildungsangebote in seiner Nähe übersichtlich zu präsentieren.

2. Registrierung

  • Jobsucher müssen sich nur registrieren, wenn Sie einen Arbeitgeber bewerten möchten. Alle anderen Funktionen stehen in der Regel auch ohne Registrierung kostenlos zur Verfügung. Für den Fall, dass ein Jobsucher einen Arbeitgeber bewerten möchte, ist im Vorwege das Registrierungsformular vollständig mit den aktuellen Personenangaben auszufüllen.
  • Für die Geheimhaltung des Login-Namens sowie des Kennworts ist der Nutzer verantwortlich. Ferner trägt er die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten (insbesondere Arbeitgeberbewertungen), die unter seinem Login-Namen erfolgen.
  • Sollte sich jemand unbefugt eines Login-Namens bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist JOBery unverzüglich davon zu unterrichten.
  • Der Nutzungsvertrag kommt mit Absendung der Registrierung durch den Nutzer und E-Mail-Bestätigung dieser Registrierung durch JOBery zustande.

3. Widerrufsbelehrung / Löschung der Registrierung

Nutzer haben das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen die kostenlose Registrierung zu widerrufen und Ihre Daten zu löschen bzw. löschen zu lassen.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie lediglich ein E-Mail an info@jobery.de schreiben und die Löschung Ihrer Registrierung beantragen. Diese Löschung wird in der Regel binnen 10 Werktagen kostenfrei erfolgen.

4. JOBery-Dienst

Der JOBery-Dienst besteht aus mehreren Plattformen verschiedener Anbieter. Arbeitgeberbewertungen des Nutzers werden daher in der Regel nicht nur auf der Plattform angezeigt, auf der sich der Nutzer befindet, sondern auch auf anderen angeschlossenen Partnerwebseiten.

5. Datenschutz

JOBery respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer und agiert ausschließlich auf der Grundlage des bundesdeutsche Datenschutzgesetzes. Die entsprechende Datenschutzerklärung finden Sie auf www.jobery.de unter dem Menü-Punkt DATENSCHUTZ.

6. Entgeltlichkeit von Arbeitgeberanzeigen

  • Grundeinträge auf den Seiten der JOBery-Dienste sind vollkommen kostenlos. Nur das Hervorheben von Standorten als Premium-Standort ist für den Kunden kostenpflichtig. Eine Beschreibung der Preise und Zahlungskonditionen finden Sie hier. Sofern die Abrechnung über verschiedene Paymentanbieter erfolgt, muss sich der Kunde bei einem dieser Unternehmen registrieren lassen. Hinsichtlich des Abrechnungsverhältnisses gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des abrechnenden Unternehmens.

7. Bewertungsregeln

  • Nutzer haben auf JOBery.de die Möglichkeit, Arbeitgeber zu bewerten. Diese JOBery-Dienste dürfen nicht dazu verwendet werden, um Arbeitgeber oder Dritte zu bedrohen, zu belästigen oder auf andere Art und Weise zu diskreditieren.
  • Jeder Nutzer verpflichtet sich, Arbeitgeber nur nach bestem Wissen und Gewissen zu bewerten und sie nicht vorsätzlich zu schädigen. Davon umfasst ist insbesondere, falsche und/oder unwahre Behauptungen über einen Arbeitgeber aufzustellen. Falsch und/oder unwahr ist eine Bewertung schon dann, wenn der Nutzer den Arbeitgeber nicht kennt bzw. in keinem Kontakt zu ihm steht oder jemals stand.

8. Inhalte und Äußerungen innerhalb der Bewertungsmöglichkeiten

  • Es dürfen keine Inhalte und/oder Äußerungen veröffentlicht, übermittelt oder heraufgeladen werden, die gegen bestehende Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, insbesondere beleidigenden Charakters, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art sind. Hierunter fallen vor allem Inhalte, mit denen der Nutzer sich strafbar machen kann, wie insbesondere: Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB), Verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)
  • Darüber hinaus ist die Verwendung anstößiger Inhalte, doppeldeutiger Bezeichnungen und anderweitiger Darstellungen, die sich am Rande der Legalität bewegen, ebenfalls untersagt.
  • Jeder Nutzer (Arbeitgeber eingenommen) räumt JOBery an den von ihm zur Verfügung Bewertungen, Kommentare und Texte bzw. Anzeigen die unwiderruflichen weltweiten einfachen Nutzungsrechte ein. JOBery ist insbesondere berechtigt, die Bilder und Texte für Werbezwecke im Online-Bereich zu verwenden. Das umfasst auch die Schaltung auf Webseiten außerhalb von JOBery. Von der Nutzungsrechtseinräumung ausgenommen sind Bilder, deren Verbreitung gegen geltendes Recht verstößt oder Rechte Dritter verletzt.
  • Jeder Nutzer räumt JOBery ausdrücklich das Recht ein, die Angabe von sittenwidrigen Ausdrücken, Beleidigungen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Handy-Nummern innerhalb von gesendeten Nachrichten sowie Angaben im Profil im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzrichtlinien automatisiert zu filtern, unkenntlich zu machen oder zu entfernen.

9. Unerlaubte Werbung

  • Die JOBery-Dienste dürfen nicht zu Werbezwecken genutzt werden. Darunter fällt unter anderem die Einstellung von kommerzieller Werbung, die nicht im Sinne von § 5 dieser AGB als Arbeitgeberanzeigen gebucht werden. Ferner ist es untersagt, für eine Homepage durch unerbetene Beiträge zu werben.

10. Persönliche Nutzung

Die JOBery-Dienste sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Insbesondere darf der für den Nutzer zur Verfügung gestellte Bereich weder verkauft, lizenziert, verschenkt noch sonst der Nutzung durch Dritte überlassen werden.

11. Eigenverantwortung des Nutzers

Jeder Nutzer von JOBery trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten innerhalb der JOBery-Dienste. JOBery führt keine bzw. nur eine stichprobenartige Überprüfung der Inhalte und Äußerungen vor ihrer Einstellung in das Internet durch.

12. Kündigungsrechte

  • Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes ist JOBery berechtigt, den jeweiligen Nutzer auszuschließen und die von ihm erstellten Bewertungen zu löschen.
  • JOBery ist ferner berechtigt, die JOBery-Dienste und/oder diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. JOBery wird den Nutzer hierüber per E-Mail informieren. Der Nutzer hat das Recht, das Nutzungsverhältnis bei für ihn nachteiligen Änderungen innerhalb von zwei Wochen nach Mitteilung der Änderung außerordentlich zu kündigen. Ansonsten wird das Nutzungsverhältnis zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt.
  • JOBery kann jederzeit Änderungen an den JOBery-Diensten vornehmen.

13. Haftung von JOBery

  • JOBery haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen. Sie können JOBery weder zugerechnet werden, noch stellen sie die Meinung von JOBery dar. Zu den Inhalten zählen auch Links und deren dazugehörige Webseiten, die von Nutzern auf Webseiten innerhalb der JOBery-Dienste gesetzt werden.
  • Die in den JOBery-Diensten enthaltenen Links werden nicht von JOBery kontrolliert. JOBery trifft weder Verantwortung für die Inhalte, noch für Links, Updates oder sonstige Änderungen auf diesen Internetseiten.
  • JOBery gewährleistet nicht die ständige Verfügbarkeit seiner Dienste.
  • Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung von JOBery und/oder ihren Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen Gewinns ausgeschlossen. JOBery haftet ferner nicht für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt. Dies gilt nicht, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags durch JOBery, ihre Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter verletzt werden.
  • Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von JOBery - insbesondere eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz sowie eine gesetzliche Garantiehaftung - bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von JOBery bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Nutzers.
  • Die vorstehenden Regelungen dieser Ziffer umfassen sämtliche vertraglichen und nichtvertraglichen Ansprüche, die aus dieser Vereinbarung bzw. der Nutzung der JOBery-Dienste resultieren.

14. Schlussbestimmungen

  • Durch diesen Vertrag oder die Nutzung der JOBery-Dienste wird keinerlei Joint Venture, Partnerschaft, Beschäftigungsverhältnis oder Agenturbeziehung zwischen JOBery und dem Nutzer begründet.
  • Gerichtsstand ist Norderstedt, soweit der Nutzer Kaufmann ist.
  • Anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland.
  • Diese Nutzungsbedingungen stehen dem Nutzer zur Einsicht in aktueller Form unter der URL https://www.jobery.de/agb zur Verfügung. Die einzelnen Versionen werden von JOBery gespeichert. Die Nutzungsbedingungen stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung.
Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an info@jobery.de.